PPR-NEWS

538

KW 48/2019

Lernen von den Besten: Warum Miele zum besten deutschen Unternehmen erklärt wird

Miele: ein Traditionsunternehmen

Kürzlich veröffentlichte BILANZ die Liste mit den meistbewunderten Unternehmen des Landes – Miele gehörte zum wiederholten Male zu den Führenden. Das Traditionsunternehmen aus Gütersloh hat sich seit der Gründung 1899 einen hervorragenden Ruf unter Führungskräften erarbeitet, macht hohe Umsätze und hat einen guten Allgemeinzustand. Was macht das Unternehmen so erfolgreich? Der Geschäftsführer Markus Miele formuliert es im Gespräch mit der Welt pragmatisch: »Unsere Marke steht für Solidität und Verlässlichkeit.« Der Wirtschaftsweiser und Marketing-Sachkundige Martin Fassnacht sagt in der Welt: »Miele ist der Inbegriff von Verlässlichkeit, Langlebigkeit, gepaart mit herausragender Qualität.« Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten würden die Menschen auf die Langlebigkeit der Produkte vertrauen. Der Bedarf nach Sicherheit in einer unsicher werdenden Welt ist groß. So konnte Miele die Einnahmen zuletzt wieder steigern.

Erfolg durch Sicherheit und gemeinsame Entscheidungen

Markus Miele sagt im Interview mit der FAZ: »Angesichts niedriger Zinsen und der Sorge vor steigenden Preisen sagen sich viele Leute: Da kann ich mein Geld auch investieren, und zwar vernünftigerweise in Qualitätsprodukte, die auch in zehn, 15 Jahren noch zuverlässig funktionieren. Das steigert das Wohlbefinden.« Deshalb seien die Kunden auch bereit, einen höheren Preis zu zahlen. Das Unternehmen ist seit der Gründung gleichsam im Besitz der Familien Miele und Zinkann, mittlerweile in der vierten Generation. Die Mieles haben dabei einen etwas größeren Anteil am Unternehmen (51,1 Prozent). Wer dies für eine schwierige Basis hält, täuscht sich: Entscheidungen werden stets gemeinsam getroffen. Wichtige Beschlüsse der Gesellschafterversammlung bedürfen einer Zustimmung von 60 Prozent und selbst scheinbar weniger bedeutende Themen werden zusammen entschieden. Das führt zu einer Form der Gleichberechtigung, da der größere Anteil am Unternehmen in keiner Weise ausgenutzt wird. Es lässt sich festhalten, dass neben der sicherheitsschaffenden Qualität der Produkte eine Kultur der Gemeinsamkeit der Schlüssel zum Erfolg ist. Auch in Zukunft wird Miele davon voraussichtlich weiterhin profitieren können.

Zurück